mdm - Mitteldeutsche Medienförderung

Nachrichten

Leipzig, 18. Juni 2021

MDM-geförderte Filme „Invisible Demons” und „Magnetic Beats” in Cannes

Bei den 74. Internationalen Filmfestspielen in Cannes (06. bis 17. Juli 2021) feiern die MDM-geförderten Produktionen „Invisible Demons” von Rahul Jain im Programmschwerpunkt „Cinema for the Climate” im offiziellen Festivalprogramm und „Magnetic Beats” von Vincent Cardona in der unabhängigen Reihe Quinzaine des Réalisateurs ihre Weltpremieren. Damit laufen insgesamt fünf von der MDM unterstützte Werke in Cannes, vier davon im offiziellen Programm.

Weiterlesen »
Leipzig, 14. Juni 2021

Drei MDM-geförderte Produktionen in Annecy

Beim heute beginnenden Annecy International Animation Film Festival feiern zwei von der MDM geförderte Filme ihre Weltpremiere. Im Wettbewerb stellt Florence Miailhe „Die Odyssee” vor, eine Koproduktion der Dresdner Balance Film. Außer Konkurrenz läuft „Coppelia” von Jeff Tudor, Steven de Beul und Ben Tesseur, koproduziert von der Hallenser Animationsfilmschmiede MotionWorks. Im Wettbewerb VR Works gastiert zudem die narrative VR-Experience „Biolum” von Abel Kohen.

Weiterlesen »
Leipzig, 12. Juni 2021

Zwei Preise für MDM-geförderte Filme beim Festival GOLDENER SPATZ

Beim 29. Deutschen Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ wurden gestern zwei von der MDM unterstützte Filme prämiert: „Mission Ulja Funk” wurde zum besten Langfilm gekürt, „Into the Beat – Dein Herz tanzt” erhielt den Preis des MDR-Rundfunkrates für das beste Drehbuch.

Weiterlesen »
Leipzig, 11. Juni 2021

Erstes Foto vom „Räuber Hotzenplotz”

Aktuell wird an Motiven in Sachsen-Anhalt, Bayern und der Schweiz Otfried Preußlers Kinderbuch-Klassiker „Der Räuber Hotzenplotz” verfilmt. Regie führt Michael Krummenacher („Preis der Freiheit”).

Weiterlesen »
Leipzig, 11. Juni 2021

Olivia Vieweg erhält MDM-Förderpreis

Bei der virtuellen Abschlusspräsentation der Akademie für Kindermedien 2020/2021 ist gestern die Weimarer Autorin Olivia Vieweg („Endzeit”) für ihren Serienstoff „Blasmusik des Todes” mit dem Förderpreis der MDM ausgezeichnet worden. Er ist mit 15.000 Euro dotiert und wird jährlich an ein herausragendes Projekt des Akademiejahrgangs vergeben. Zudem sprach die MDM in diesem Jahr auch eine lobende Erwähnung für Lena Goreliks Projekt „Dann eben mit Pferd” aus.

Weiterlesen »

Kino- & TV-Premieren

SHORTY UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERRIFFS

 

Ab 08. JULI im Kino


A MOVIE WONDERLAND